Stadtleben

Stadtleben | aus FALTER 05/07 vom 31.01.2007

Sex

Who's Uschi? Uschi Obermaier, weltberühmte Obermuse von Keith Richards, Jimi Hendrix und Co, hat eine Biografie rausgebracht. Ich hatte bis heute keine Ahnung von der Dame, weiß auch nicht, warum. Habe dafür bereits viel Häme ausgefasst. Über Uschi muss Bescheid gewusst werden. Das mir bis dato einzig bekannte berühmte Popstargroupie Pamela Des Barres hat einmal in ihrem Buch von ihrer hündischen Verehrung für Mick Jagger berichtet. Viele Jahre diente ihr der gute Mick als Fantasie-Sexpartner während des Aktes, so als verlässliche Stimulation. Als es dann endlich dazu kam, dass sie der voll echte Mick mit seiner sexuellen Aufmerksamkeit adelte, war ihr das auf einmal zu banal. Schockiert musste sie sich auch beim Sex mit ihm den imaginären Mick herbeidenken, damit etwas weiterging. Ich hoffe, er liest das jetzt nicht, obwohl er sicher ein Falter-Abo hat. Dann erfährt er nämlich auch, dass die dortige Sexkolumnistin Uschi Obermaier nicht kennt, und mit der hat er ja auch. Also mit der Uschi.

HEIDI LIST

Fussball

Merci, Platini? Der neue Uefa-Präsident Michel Platini hat die Kampfabstimmung gegen Lennart Johansson vor allem deshalb gewonnen, weil er den kleinen Fußballländern viel versprochen hat. Italien, England, Deutschland und Spanien sollen künftig nur noch mit drei (statt vier) Mannschaften in der Champions League mitspielen dürfen, und ab 2012 sollen an der Europameisterschaft 24 (statt 16) Nationen teilnehmen. Das erhöht beispielsweise auch die Chancen für die Nationalmannschaft und die Klubs aus Österreich, international dabei zu sein. Trotzdem sind Monsieur Platinis Pläne nur mit Vorsicht zu begrüßen. Die letzte Champions-League-Teilnahme von Rapid ist leider unvergessen, und wenn praktisch jeder bei der EM mitspielen darf, ist es nur noch peinlicher, wenn man sich nicht qualifiziert.

WOLFGANG KRALICEK


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige