Shop

Mohnsüchtig

Steiermark Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 06/07 vom 07.02.2007

Auf Papierkäferl und Plastikschmetterling trifft man im Blumengeschäft "Les Arts Florals" am Fuß des Schloßbergs nicht. Auch für Mascherl kann sich die Floristin Petra Deutsch nur mäßig begeistern. "Eine Blume ist an sich so eine schöne Sache. Da braucht es keinen Bombast, keine Brieflose oder Zigaretten oder was noch in einen Strauß eingearbeitet werden könnte", sagt sie und konzentriert sich puristisch lieber auf Blumen und Blüten. Zur Zeit sind es süß duftende italienische Freilandrosen aus San Remo. Tulpen und heimische Blumen stammen aus Gärtnereien um Graz. Locker sind Anemonen gebündelt, blühende Pfirsich-und Kirschzweige (ab € 1) stecken stilgerecht in Vasen mit Asia-Mustern, kombiniert mit Amaryllis und Lilien. Fröhliche Farbkleckse sind die wunderbaren Islandmohn-Blüten in Gelb, Lachs, Orange und Rosa mit ihren gekringelten Stängeln (je € 1,50). Ähnlich bunt ist die Auswahl an Glasvasen in diversen Formen und Größen (ab € 11). Wer dazu ein praktisches


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige