Täglicher Inzest

Medien | Sigrid Neudecker | aus FALTER 07/07 vom 14.02.2007

FERNSEHEN Die Langzeitserie "Reich und Schön" feiert gleich drei Jubiläen. Was ist das Geheimnis der Daily Soap?

Eine kluge Frau sagte vor kurzem: "Auch wenn man ,Reich und Schön' ein halbes Jahr nicht gesehen hat, kann man jederzeit wieder einsteigen und weiß nach fünf Minuten, worum es geht." Worauf ihr eine andere kluge Frau antwortete: "Man muss nur herausfinden, wer gerade mit wem verheiratet ist. Und wer Thorne spielt."

Mit der Fernsehserie "Reich und Schön" ist es wie mit der volkstümlichen Musik: Niemand gibt gern zu, die Serie regelmäßig zu sehen, und doch hat sie weltweit geschätzte 300 Millionen Zuschauer. Vergangenen Donnerstag waren es allein in Österreich 190.000 Menschen, die am frühen Nachmittag nichts Besseres zu tun hatten, als sich in die Lebensgeschichte der Modeindustriemagnaten Forrester sowie deren Trabantenfamilien einzuklinken.

Soeben lief im ORF die 3000. Folge, doch die Soapwelt macht sich schon für größere Jubiläen bereit: Die Serie (Originaltitel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige