"Mehr Kondome, mehr Aids"

Kultur | Gerlinde Pölsler | aus FALTER 08/07 vom 21.02.2007

AIDS Die kirchliche Missio tourt derzeit mit einer Aids-Kampagne durch Österreichs Schulen, predigt Abstinenz und meint, in Ländern mit hohem Kondomverbrauch gebe es mehr Aidskranke.

Die an die Wand projizierte Folie zeigt drei Spalten: Land, Zahl der verwendeten Kondome und Aidsrate. Der Grundtenor: Jene Länder mit höherem Kondomverbrauch weisen die höheren Aidsraten auf. Das komme daher, erklären die Vertreter der kirchlichen "Missio" den Schülern an der HAK Mürzzusschlag, dass in diesen Ländern freizügiger gelebt werde. Niedrig sei die Aidsrate hingegen dort, wo die Abstinenz hochgehalten werde. Dann spricht der von der Missio eingeladene Gastvortragende aus Uganda besonders die Schülerinnen an: "Stell dir vor, du bist mit Tom Cruise und hundert Kondomen in einem Zimmer. Er hat Aids. Er will mit dir schlafen. Würdest du es tun?"

Christoph Spitaler, Lehrer an der HAK Mürzzuschlag, traute seinen Ohren nicht, als die "Missio Austria - Päpstliche Missionswerke in Österreich"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige