Dolm der Woche

KHG

Politik | aus FALTER 08/07 vom 21.02.2007

In ihrer zweiten Ausgabe zeigt die deutsche Glamourpostille Vanity Fair den Ösis schon am Cover, was ihnen künftig entgeht: Exfinanzminister Karl-Heinz Grasser, halbnackig, als Schmalspurdandy ohne Hemd, aber dafür mit gut definierter Bauchmuskulatur. Blöd, dass sich einem beim Betrachten der irgendwo zwischen schick und peinlich angesiedelten Fotostrecke mit KHG und seiner Fiona einige unangenehme Fragen aufdrängen: Woher nimmt ein vielbeschäftigter Exspitzenpolitiker die Zeit, täglich sein Sixpack zu trainieren? Und wie viele geile Angebote aus der seriösen internationalen Finanzwelt kann einer haben, der sich so ablichten lässt? Grasser hat jedenfalls angekündigt, Vanity Fair zu klagen - die Fotos stammen aus einem Fotoshooting für die italienische L'Uomo Vogue und wurden teils "für private Zwecke" angefertigt. Mit der Grenze zwischen privat und öffentlich hat sich der Mann ja schon immer schwer getan.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige