Streifenweise

Kultur | M. Pekler /D. Robnik | aus FALTER 08/07 vom 21.02.2007

Natürlich muss es ganz am Ende kommen, das "Non, je ne regrette rien". Da steht die Piaf (Marion Cotillard) im Oktober 1960, drei Jahre vor ihrem Tod, auf der Bühne und schmettert ihren in Liedform gegossenen Überlebenswillen ins Publikum. Ein starker Auftritt, auf den Olivier Dahans Piaf-Biopic "La vie en rose" so sicher hinausläuft, wie auch alle anderen legendären Chansons an dramaturgisch entscheidender Stelle platziert sind. Der Eröffnungsfilm der Berlinale sammelt Momente aus einem bewegten Leben: Eine dreckige Kindheit bei der Großmutter im Bordell, erste Erfolge in Paris und Krankheit und Drogenabhängigkeit fügen sich als Erinnerungen zu einem tragischen Lebensmosaik. Das funktioniert mitunter recht gut (etwa wenn die Piaf nach dem Verlust ihrer einzigen großen Liebe, des Boxers Marcel Cerdan, mit ihrem Lebensschmerz durch die Wohnung direkt hinaus auf die Bühne stolpert), hinterlässt am Ende aber den Eindruck, man wisse nun über die Piaf selbst genauso viel - oder wenig - wie zuvor.

Toll ist das, wenn zwei Filme im Kino laufen, die back to back gedreht wurden, jedoch frontal und komplementär zueinander stehen wie Clint Eastwoods "Flags of Our Fathers" über die amerikanische und "Letters from Iwo Jima" über die japanische Erfahrung der Inselschlacht 1945. Mal verhalten sich die Filme wie Schuss und Gegenschuss zueinander; mal wie die amerikanische Flagge zu den zarten Worten, die japanische Soldaten ihren Liebsten schreiben. "Flags" ist ganz Vorgriff vom Krieg aus auf die geformte Erinnerung an ihn - auch als Sinnbild heutiger US-Kriegs-und Medienpolitik. "Letters" hingegen gilt der Erinnerung, aber auch der fern anmutenden Vergangenheit eines nationalen Ethos der Selbstpreisgabe. Wie das Tagebuch der Ehefrau, die in Eastwoods "Bridges of Madison County" ihr Glück dem Erhalt der Familie opferte, werden die nie abgeschickten Briefe der dem Staat Geopferten erst nach Jahrzehnten gefunden. Ein sentimentaler Film.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige