In Kürze

Kultur | aus FALTER 08/07 vom 21.02.2007

Burgtheater in Berlin Das Burgtheater wurde mit "Viel Lärm um nichts" (Regie: Jan Bosse) zum Theatertreffen nach Berlin eingeladen. Das Festival findet heuer vom 5. bis 20. Mai statt und präsentiert, wie immer, die von einer Kritikerjury ausgewählten zehn besten deutschsprachigen Aufführungen des Jahres. Nominiert wurden ferner Inszenierungen von Jürgen Gosch, Tilmann Köhler, Andreas Kriegenburg, Sebastian Nübling und Michael Thalheimer sowie zwei Produktionen des Hamburger Thalia Theaters mit Österreich-Bezug: Dimiter Gotscheffs "Tartuffe" hatte bei den Salzburger Festspielen Premiere, und für Nicolas Stemanns umstrittene Uraufführung von Elfriede Jelineks neuem Stück "Ulrike Maria Stuart" müssen Wiener Theaterfans nicht nach Berlin pilgern. Die Inszenierung gastiert am 30. und 31. März im Burgtheater.

Röggla spricht Die österreichische Autorin Kathrin Röggla spricht im Rahmen der Vortragsreihe "Aufmerksamkeit" im Tanzquartier Wien am


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige