Helden der Arbeit

Stadtleben | Wolfgang Paterno | aus FALTER 08/07 vom 21.02.2007

SHOP Benjamin, Adorno, Hegel, meterweise Arbeitsrecht und Konsumentenschutz: die neue Fachbuchhandlung des ÖGB.

Viel Aufbauendes gab es zuletzt nicht zu berichten. Man merkt Elisabeth Toth, 49, die Begeisterung an, schreitet sie durch die soeben neu eröffnete ÖGB-Buchhandlung in der Rathausstraße, gleich beim Neuen Institutsgebäude der Universität. "Und hier", sagt sie und deutet wie eine Zirkusdirektorin auf die Attraktion, "sind sämtliche lieferbare Titel der wissenschaftlichen Reihe des Suhrkamp Verlags." Meterweise Benjamin, Adorno, Hegel. Vom einen Eck ins andere: "Hier befinden wir uns nun in der Abteilung Arbeitsrecht und Konsumentenschutz. Wir erhalten häufig Besuch von Betriebsräten, Eigenverlagspublikationen wie ,Recht im Alltag' und ,Atypisch beschäftigt' sind Dauerbrenner. An die 150 Ratgeberdruckwerke sind derzeit erhältlich."

ÖGB alt trifft hier ÖGB neu. Die Fachbuchhandlung ist untergebracht im ehemaligen Medienzentrum des Gewerkschaftsbundes: ein Raum, groß wie


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige