Vorwort

Klimawandel, bitte

Vorwort | Thomas Wolkinger | aus FALTER 09/07 vom 28.02.2007

Seit der vor drei Monaten erlassenen Landesverordnung mit dem schönen Kürzel "IG-L-Maßnahmenverordnung" ist endlich offiziell, was aufmerksame Bürgerinnen und Bürger längst ahnten: Die Steiermark setzt sich über weite Teile aus "Sanierungsgebieten" zusammen. Man muss das im übertragenen Sinn lesen, noch dazu, weil die Verordnung, mit der Umweltlandesrat Manfred Wegscheider (SPÖ) angetreten ist, ein markantes Zeichen zur Bekämpfung der Feinstaubplage in der Steiermark zu setzen, inzwischen samt dem dazugehörigen Maßnahmenpaket selbst zum Sanierungsfall geworden ist. Die budgetäre Unterbedeckung des Umrüstprogrammes auf Partikelfilter und die Rechtsunsicherheit, die aufgrund schlampiger Vorgangsweise bei der Veröffentlichung der verordneten Tempolimits entstanden ist, sprechen ohnehin für sich. Die Akzeptanz für die Maßnahmen hat das nicht erhöht.

Noch weniger beschleunigen wird den Klimawandel in den steirischen Köpfen allerdings das letzte Woche ausgebrochene parteipolitische


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige