Dolm der Woche

Christian Rainer

Politik | aus FALTER 09/07 vom 28.02.2007

Der profil-Herausgeber ist als hartnäckiger Fragesteller bekannt. Am Sonntag in der ORF-"Pressestunde" zeigte sich Christian Rainer aber nicht gerade als Meister in der Kategorie einfühlsames Interview. Dort fragte er Gesundheits-und Familienministerin Andrea Kdolsky (ÖVP), welche Momente in ihrer bisherigen Amtszeit die schlimmsten gewesen seien. Kdolsky nannte die öffentliche Diskussion über ihre ungewollte Kinderlosigkeit: "Da gibt es dann keine Grenzen mehr und das hat mir sehr leid getan." Bis zum "Hineinsteigen" in ihre "Organdeformitäten" sei die Debatte gegangen. Doch Rainer ließ nicht locker und bohrte frohgemut weiter: "Sie sagen ungewollt. Sie hätten gerne Kinder gehabt, was hat nicht funktioniert?" Doktor Rainer hat sich wohl in der Situation geirrt: Es war keine Sprechstunde, und er war nicht der behandelnde Arzt. Es war "Pressestunde", und ein paar Leute sahen zu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige