Herr und Frau Dandy

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 09/07 vom 28.02.2007

MODE Schon wieder ein neuer Labelladen: Bei Dernier-Cri liebt man's klassisch.

Es tut sich was in Neubau, Wiens modischem Eck. Nicht nur in der Lindengasse lässt sich eine Designerin nach der anderen nieder, auch die Kirchengasse wird langsam, aber sicher zur alternativen Modestrecke. Der neueste Schrei: Gerade hat das junge Wiener Label Dernier-Cri dort ein Geschäft eröffnet - keinen Conceptstore, sondern einen wirklich winzigen Laden für die eigenen Kollektionen. Zum Drüberstreuen will man auch noch Designerkollegen Platz auf der Kleiderstange abtreten.

Die Geschwister Anna und Alexander Sova haben ihr Handwerk beide auf der Modeschule Wien gelernt und betreiben das Label Dernier-Cri. Die meisten ihrer Entwürfe für Frauen und Männer folgen klassischen Prinzipien, manchmal gibt's aber auch ironische Ausreißer. "Mr. & Mrs. Dandy" nennen die Sovas ihre aktuelle Kollektion und bieten zum strengen Schnitt auch gleich noch Accessoires für Herrn und Frau Dandy: Gamaschen zum klassischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige