In Kürze

Kultur | aus FALTER 10/07 vom 07.03.2007

KULTURBEIRAT Nach einer intensiven Diskussion mit dem Grazer Kulturstadtrat Werner Miedl (ÖVP) hat der Kulturbeirat, den Miedl bei seiner Subventionszusage an das Musicalfestival übergangen hatte, seine Arbeit "bis auf Weiteres" wieder aufgenommen. Miedl habe dem 22-köpfigen Beirat zunächst vorgeschlagen, einen aus fünf - unter Umständen bezahlten - Mitgliedern bestehenden Arbeitsausschuss ins Leben zu rufen, der als "schnelle Eingreiftruppe" für wichtige Fragen dienen könnte, sagt Beiratssprecherin Andrea Redi. Der Beirat lehnte vorerst dankend ab, bereitet aber nun eine gemeinsame ein-bis zweitägige Klausur für Ende Mai vor, bei der die Weichen für ein längerfristiges Kulturentwicklungskonzept für die Stadt gestellt werden sollen.

MUSICALFESTIVAL Mit einem Hilferuf wandte sich die Initiatorin des für August am Schloßberg geplanten Musicalfestivals, Brigitta Thelen, vergangene Woche an die Stadtregierung. Im Vertrauen auf die "erhaltene Teilzusage durch die Stadt" in Höhe


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige