Froschgoscherln

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 10/07 vom 07.03.2007

NATUR "Das große österreichische Gartenbuch" ist auch interessant, wenn man statt Ackerland nur ein Balkonkisterl zu bewirtschaften hat.

Lederleitner, Praskac, Starkl: Diese Namen kennt der Garten-oder Dachterrassenfreund. Doch Markus Lederleitner, Franz Praskac oder Angelika Starkl gehören nicht nur zu den großen Gartengestaltern, Baumschullehrern oder Gartenbauern des Landes - sie haben auch Ahnung. Wahrscheinlich wurden sie deshalb von der Redaktion beim Ueberreuter-Verlag gefragt, Expertenbeiträge für "Das große österreichische Gartenbuch" zu verfassen, das soeben pünktlich zum Start der Vor-der-Tür-Saison erschienen ist.

Wer einen Garten bearbeitet, auf der Dachterrasse Pflanzkübel beackert oder am Balkon Blumenkistln bestellt, sieht sich überversorgt mit allerhand Ratgeberliteratur - vom "Gärtnern für Doofe" bis zu "Tipps für biologisch-dynamischen Landbau". Nicht zu vergessen die vielen bunten Hochglanzmagazine für den Gartenfreund. In den wenigsten Fällen gehen die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige