Hilflose Politik

Vorwort | Hermann Knoflacher | aus FALTER 11/07 vom 14.03.2007

FLUGVERKEHR Hilflosigkeit der Staaten der Europäischen Union verhindert die längst fällige Kerosinsteuer.

Nach Schätzungen des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) trägt der internationale Flugverkehr mit etwa 3,5 Prozent zum anthropogenen Treibhauseffekt bei. Setzt sich das Wachstum des Flugverkehrsaufkommens wie in den Neunzigerjahren mit vier Prozent pro Jahr fort, so wird der Beitrag des internationalen Flugverkehrs schon im Jahr 2010 höher sein als der Beitrag Deutschlands zur globalen Erderwärmung. Der internationale Luftverkehr wird aber nicht von den quantifizierten Minderungszielen des Kioto-Protokolls erfasst. Dort werden die Mitgliedstaaten lediglich aufgefordert, die durch Bunker-Fuels verursachten Treibhausgasemissionen zu begrenzen und zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund wird im Umweltausschuss der internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO die Einführung eines Immissionshandels für den internationalen Luftverkehr diskutiert. Das praktische Problem


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige