Streifenweise

Kultur | Michael Omasta | aus FALTER 11/07 vom 14.03.2007

Zum bereits neunten Mal steht das Votivkino dieser Tage ganz im Zeichen des Festival du film francophone, bei dem heuer exakt zwanzig Spiel-und Dokumentarfilme aus Belgien, Frankreich, Kanada und der Schweiz ihre Wien-Premiere erleben. Zu den Höhepunkten des Programms gehören "J'ai vu tuer Ben Barka" (Regie: Serge Le Peron), eine sehr freie Annäherung an das berühmte, schon wiederholt von Filmemachern aufgegriffene Attentat auf Mehdi Ben Barka, einen marokkanischen Oppositionellen, der 1965 in Paris das Opfer eines politischen Auftragsmordes wurde. Und natürlich "Zidane, un portrait du 21e siècle", ein Doku-Kunststück von Philippe Parreno, und dem 24-Stunden-Bild-für-Bild-Filmer Douglas Gordon, das Jahrhundertfußballer Zinédine Zidane neunzig Minuten lang in Echtzeit in Aktion zeigt. Etwas kühn, vor allem in Anbetracht der sonst eher durchwachsenen Programmierung allerdings ist, dass afrikanische Produktionen überhaupt kein Thema bei dieser frankophonen Filmwoche sind.

Den jungen europäischen Filmschaffenden, insbesondere jenen aus den neuen EU-Beitrittsländern, ist "Survive Style" gewidmet, ein erstmalig im Wiener Schikaneder abgehaltenes Festival, bei dem es neben Diskussionen, Workshops und Dutzenden aktueller Kurzfilme zum Thema auch die neue Dokumentation von Aysun Bademsoy zu sehen gibt. In eindringlichen Bildern erzählt die in der Türkei geborene Filmemacherin aus Berlin in "Am Rand der Städte" vom Leben in den sogenannten Deutschländer-Siedlungen entlang der türkischen Küste, wohin jene, die jahrelang als "Gastarbeiter" im Ausland waren, mit ihren Familien zurückgekehrt sind, um sich zur Ruhe zu setzen. Vor allem für in Deutschland geborene und aufgewachsene Teenager ist das Alltagsleben in der Idylle dieser gated communities mitunter kein reines Vergnügen: Sprache wie Mentalität und ein merklich anderer Freiheitsbegriff, so die im Film zu Wort kommenden Jugendlichen, bereiten eine Vielzahl ungeahnter Probleme. Und auch "Rindswurst" gibt's dort keine.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige