Menschen der Woche

Zoo

Stadtleben | Christopher Wurmdobler, Gerhard Stöger | aus FALTER 11/07 vom 14.03.2007

Vielleicht haben Sie schon davon gehört: "Immer nie am Meer" heißt der neue Film, von dem immer alle sagen, es sei der neue Film von Christoph Grissemann und Dirk Stermann, dabei spielt ja auch der Hamburger Spaßmann Heinz Strunk eine nicht unerhebliche Rolle, und überhaupt heißt der Regisseur Antonin Svoboda. Jedenfalls hatte man im Village-Kinocenter wieder den symbolischen roten Premierenteppich ausgerollt (Gala, liebe Leute, Gala geht anders ...), und die "rostige Ganzkörperspange" Strunk war mit dem Gute-Laune-Express vom hohen Norden in den tiefen Südosten gereist, zum Ansprachehalten. Er dankte zum Beispiel dem "Land Niedersachsen" für Filmförderung und hielt den Kulturstadtrat für "alten Adel". Und alter Adel verpflichtet nunmal, weswegen man demnächst unserer kleinen Forderung hier im Zoo nachkommen und den Gürtelbogenaktivisten Herbert Molin mit allen städtischen Ehren versehen wird. Aber dies nur am Rande einer sehr lustigen "Galapremiere".

Mit John Cale und Kris


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige