Liebe Leserin, lieber Leser!

Extra | aus FALTER 12/07 vom 21.03.2007

Wie jedes Halbjahr ist die Buchbeilage des Falter vom Erscheinungsdatum her auf die jeweilige Buchmesse abgestimmt - Leipzig im Frühjahr und Frankfurt im Herbst. Am 22. März beginnt also die Leipziger Buchmesse, wo über 2100 Verlage aus dreißig Ländern ihre Bücher, Autoren und Programme vorstellen. Dem Falter stehen 56 Seiten Beilage zur Verfügung - das ist einerseits nicht gerade wenig (wie die Kolleginnen und Kollegen vom Satz und der Korrektur bestätigen werden, denen für die wohlgefällige Gestaltung dieser Beilag zu danken ist), andererseits natürlich viel zu wenig, um auch nur annähernd einen repräsentativen Überblick über den enormen Output deutschsprachiger Verlage zu vermitteln. Bleibt wie stets die gute alte Komplexitätsreduktion, auch Schwerpunktsetzung genannt.

Nach einem aus heimischer Sicht nachgerade spektakulären Bücherherbst 2006 geht es dieses Jahr etwas ruhiger weiter, aber der obligate Österreich-Schwerpunkt fehlt natürlich nicht: Seite 23 bis 27. Einer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige