Mach die Futterluke dicht

Extra | Paulus Hochgatterer | aus FALTER 12/07 vom 21.03.2007

DAS ZWEITE BUCH DBC Pierres "Bunny und Blair" handelt von siamesischen Zwillingen, die sich nach der Trennung dramatisch auseinanderentwickeln - eine ungedeckte Behauptung.

Was man Peter Warren Finlay, der von sich behauptet, ein Freund habe ihn einst nach einer Comicfigur namens Dirty Pierre benannt und daher schreibe er unter dem Pseudonym DBC ("Dirty But Clean") Pierre, glauben soll, weiß ich nicht. Stammt er wirklich aus Australien? Hat er tatsächlich auf der Flucht vor Strafverfolgung und Geldeintreibern einige Zeit in Mexiko gelebt? Wie verhält es sich mit seiner Vergangenheit als Berufsspieler, Heiratsschwindler und Suchtmittelkonsument? Sicher, weil vielfach verbürgt, ist jedenfalls, dass Pierre für seinen Erstling "Jesus von Texas", die grandiose Geschichte des Halbwüchsigen Vernon Little, der durch eigene Naivität und die skrupellose Mitwirkung einer völlig entgrenzten Medienmaschinerie bis auf den elektrischen Stuhl gelangt, im Jahr 2003 (völlig zu Recht) mit dem Booker


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige