EU-Leserbriefe

Das freie Wort

Politik | aus FALTER 12/07 vom 21.03.2007

Unter der Rubrik "Leserbriefe zum EU-Theater" deponierten Kronen Zeitung-Leser ihre Meinung zur EU. Der Falter bringt Auszüge:

"Wenn die EU-Größen Visionen haben, muss dem Bürger angst und bang werden. Da hatten sie vor gar nicht langer Zeit die Vision eines faschistischen Österreichs und verhängten Sanktionen. Sie brauchten zwei Weise, um zu merken, dass das eine Halluzination war."

Paul Wagner,

Techelsberg am Wörther See

"Es sieht so aus, als ob die Dummheit der Gesetzgebung des EU-Parlaments massiv ansteckend ist. Ähnlich der Vogelgrippe! Auswüchse einer komplett degenerierten Regierung, die nicht mehr weiß, was sie als Nächstes anstellen soll."

Heinz Pfaffinger, Wien

"Die Menschen in Österreich haben die EU-Diktatur größtenteils satt. Es kann nicht sein, dass wir immer mehr einzahlen und immer weniger mitzubestimmen haben. Teilweise ist es ja schon so, dass unsere Politiker auch noch dazu applaudieren, wenn wir mehr bezahlen müssen."

Manuel Raingruber, Pucking

"Lieber Herr Bundeskanzler,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige