Über den Wolken


Matthias Dusini
Stadtleben | aus FALTER 12/07 vom 21.03.2007

STADTPLANUNG Modern, ökologisch und preiswert: So sehen Rathauspolitiker ihre Stadt am liebsten. Der Raumplaner Reinhard Seiß ist da ganz anderer Meinung und fährt mit dem "Falter" in die Wienerberg City, um zu erklären, was er meint.

Zwischen den Ausläufern der Alpen und großteils südlich der Donau liegt Wien. 1.550.261 Menschen wohnen hier in 770.955 Wohnungen. Sie leben offensichtlich gern in dieser Stadt; in internationalen Vergleichen der Lebensqualität von Großstädten rangiert Wien stets ganz vorne. Das Leben der Wiener Stadtväter könnte also ein nicht enden wollender Sonntag sein, gäbe es nicht Menschen wie den Raumplaner und Publizisten Reinhard Seiß, der in seinen Artikeln und nun auch in dem Buch "Wer baut Wien?" die Sünden der kommunalen Planungs-und Baupolitik aufzählt: den stetig wachsenden Autoverkehr, die geringen Freiflächen zwischen den neuen Hochhäusern oder wie willfährig die Stadt die Wünsche von Investoren erfüllt. Für sie würden Äcker in Bauland

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige