Fernsehen per Mausklick

Sehenswertes im Web

Medien | aus FALTER 13/07 vom 28.03.2007

Abseits von Videos in Briefmarkengröße und pixeligen Homemovies finden sich zunehmend professionelle Inhalte im Netz. Hier eine Auswahl an kostenlosen Videos.

ZDFmediathek Von interaktiven Dokus zur Science-Fiction-Serie "Ijon Tichy" - die Mediathek von ZDF ist sehr liebevoll gestaltet und will bis September noch aufs Doppelte wachsen. Teilweise sind die Videos auch vorab zu sehen. Schade nur, dass das Videofenster so klein ist.

CBS innertube So macht Internetfernsehen Spaß. Das US-Network CBS bietet die neuesten Sendungen von Serien wie "CSI" oder "NCIS" ein paar Stunden nach ihrer Ausstrahlung online an - mit Vollbildmodus. Der kurze Werbeclip alle zehn Minuten ist verkraftbar. Einziges Manko: Die vollen Sendungen gibt es nur für US-Surfer. Mit einem amerikanischen Proxy lässt sich das aber umgehen.

ORF on demand Bisweilen hat der ORF das gut versteckt: Parallel zur TV-Übertragung werden die Champions-League-Spiele live im Netz angeboten unter http://sport.orf.at. Das sonst recht spartanische Onlineangebot soll mit 10. April aber auch um die Sitcom "Mitten im Achten", die "Zeit im Bild 1" und "Heute in Österreich" wachsen.

n-tv Livestream Keine Frage, www.cnn.com und www.bbc.co.uk bieten gute Videoclips. Wer allerdings das Gleiche wie auf der Mattscheibe sehen will, wird bei n-tv gut bedient: Mit einigen wenigen Ausnahmen, wie etwa Sport, sendet der deutsche Newsableger sein Programm rund um die Uhr.

Tunespoon Sechs deutsche Studenten machen Gegenprogramm zu MTV. Abseits des totalen Mainstreams bietet Tunespoon Videos von bekannten Gruppen wie 2raumwohnung und unbekannteren Künstlern an. Das kann sich aber hören - und sehen - lassen. www.tunespoon.tv


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige