Gut/Böse/Jenseits

Kultur | aus FALTER 15/07 vom 11.04.2007

GUT

SENDUNG OHNE NAMEN - Die vielleicht beste, in jedem Falle aber originellste ORF-Eigenproduktion hatte den assoziativen Overkill zum Prinzip erhoben. Nun weicht sie dem neuen Programmschema. Wir gratulieren der coolen Jungpensionistin zumRuhestand.

BÖSE

DIE KÄRNTNER - Unter Stabführung des Regionalrabauken Haider wollen "die" Kärntner Helmut Elsner, äh, weg. Soll er sich woanders postoperativ erholen, aber doch nicht im luxuriösen Rehabzentrum von Treibach-Althofen. Auf das peinlichste Bundesland Österreichs ist halt Verlass.

JENSEITS

CLAUS PEYMANN - Der dauerpubertierende Regisseur und Leiter des Berliner Ensembles fühlt sich auch in Deutschland verkannt. In einem vor Eitelkeit triefenden Interview mit seinem "News"-Groupie geriert er sich als Fels in der Brandung des Zeitgeists und erklimmt neue Gipfel der Peinlichkeit.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige