Palast abwerfen

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 15/07 vom 11.04.2007

MODE Von Freitag bis Sonntag findet im Museumsquartier wieder der "Modepalast" statt, die Verkaufsausstellung für junges Modedesign.

Natürlich könnte man jetzt anfangen, Modelabels und Designerinnennamen aufzuzählen und heftiges Namedropping zu betreiben von A wie 87er tascherl bis W wie Wiener Konfektion (Z findet sich nicht unter den mehr als achtzig Ausstellern dieses Modewochenendes). Das bringt aber eigentlich nicht viel, zum Beispiel auch, weil die meisten Namen jetzt eh nicht so irrsinnig berühmt sind. Und genau deshalb ist es auch immer wieder zu begrüßen, dass Cloed Baumgartner und Jasmin Ladenhaufen (deren Labels heißen übrigens Milch beziehungsweise Gegenalltag) Jahr für Jahr junge Kolleginnen und Kollegen im Museumsquartier versammeln, wo sie bei der "Modepalast" genannten Verkaufsausstellung ihre Kollektionen, Teile und Einzelstücke präsentieren.

Das Museumsquartier wird dieses Wochenende zumindest teilweise zum quirligen Kaufhaus, die "brand new expo", so der launige Untertitel der Veranstaltung, verspricht dabei heuer noch vielfältiger und umfangreicher zu werden. Schön. Mehr als achtzig österreichische und internationale Aussteller geben sich vom 13. bis 15. April auf 800 Quadratmetern ein Stelldichein, von einfacher Streetwear bis zur hohen Schneiderkunst reicht dabei das Spektrum. In einem Spezial gibt man mit "Osten-Design" einen Einblick in die lebhafte Designszene von Prag und Warschau über Sarajevo bis Sofia - genau, dort wird nämlich auch Mode gemacht.

Natürlich könnte man jetzt sagen, hey, über Milch, Gegenalltag, 87er tascherl, art point, Kindl, unartig, Ninali, Pen's bungalow, Sandra Gilles, UlliKo, Wabisabi oder Wiener Konfektion hat der Falter doch eh schon berichtet. Ja, aber: Die anderen 68 Labels, die im Modepalast auftreten, kennen wir halt noch nicht. Und genau die werden wir uns dieses Wochenende mal genauer anschauen.

Modepalast, 13.-15.4., 7., Museumsquartier, Fr 12-22, Sa 11-22, So 11-19 Uhr, Eintritt: 5 Euro, www.modepalast.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige