"Nicht nachdenken"

Kultur | Clara Pfaller | aus FALTER 15/07 vom 11.04.2007

MUSIK Josef Gründler und Josef Klammer bringen komplizierte Musik zum Tanzen auf Grazer Bühnen.

Entspannt schauen sie aus, die beiden Veranstalter, gar nicht so, als ob bereits in zwei Wochen ihr Festival starten würde. Das macht wahrscheinlich die Routine, das V:NM-Festival gibt es heuer bereits zum sechsten Mal. Josef (Seppo) Gründler und Josef Klammer bringen dabei experimentelle und improvisierte Musik mit Einflüssen von Jazz und elektronischer Musik auf Grazer Bühnen.

Die beiden Herren kennt man in der Neuen Musik-Szene vor allem auch als Musiker, seit 25 Jahren spielen sie bereits gemeinsam "komplizierte Musik" mit stetig steigendem Equipement. Beim Zusammenspielen ist die Idee entstanden, einen Verein zu gründen, der die Szene verbindet, Kommunikation und Austausch ermöglicht und die "unsichtbaren CDs", die zuhauf vorhanden waren, auf eine Plattform stellt. Und dann war der natürliche Weg für ein tatsächliches Zusammentreffen das Festival, bei dem heuer vierzig Musiker an


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige