Steirerbrauch

Stadtleben | aus FALTER 15/07 vom 11.04.2007

SCHLUSS MACHEN Hast mich nicht verstehn wollen, hat sie gsagt. Hast immer nur an dich dacht, hat sie gsagt. Hast nie was aufgeben wollen. Und bist trotzdem nix worden. Irgendwann, hat sie dem Huber ins Gsicht gsagt, hat sie verstanden, dass der Huber und sie - dass da keine Zukunft ist. Dass da eigentlich gar nie eine Zukunft war. Der Huber hat´s nicht zum ersten Mal ghört. Hätt blind mitreden können. Hat angfangen bei der Mutter. Die hat´s dem Vater jede Nacht dreimal gsagt. Und die Großmutter dem Großvater, wie der schon gar nichts mehr ghört hat. Ins Grab hat sie´s ihm nachgrufen. Hast immer nur an dich dacht, hat sie ins kalte Loch gschrien. Hast immer nur an dich dacht, hat sie den Huber angschrien. Der Huber hat nur gschaut und stumm die Lippen bewegt. Und, ja, kälter ist dem Huber worden dabei.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige