Zoo

Stadtleben | Christoph Marek, Tiz Schaffer und Gregor Schenker | aus FALTER 15/07 vom 11.04.2007

Steirerinnen und Steirer der Woche

Ganz im Sinne des Wunsches von Kulturstadtrat Werner Miedl, Graz zu einer florierenden Musicalstadt zu machen, taten die Brachialköche Cooks of Grind einen ersten Schritt und inszenierten am Gründonnerstag im Exil ein Micromusical unter dem Titel "Cooks of Grind Superstars". Zehn Minuten dauerte das gute Stück, in dem die Cooks das letzte Abendmahl ziemlich authentisch nachstellten und den so genannten "Kuxsong" frei nach dem Eröffnungslied von Andrew Lloyd Webbers Rockoper "Jesus Christ Superstar" intonierten. Aufgekocht wurde natürlich auch: Ganz unchristlich gab es "Palästinensische Zigarren", streng gewürzte faschierte Fleischrollen in Blätterteig, dazu den "Gnadencocktail". Ein aus einem Schokohasen fließendes Schnapserl aus Seitenwundenblut und Marienmilch. Alle, die sich bei diesem blasphemischen Spektakel als Sünder vor dem Herrn ertappten, konnten sich um Mitternacht die Sünden bei einer Fußwaschung wegspülen lassen. Die meisten Anwesenden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige