Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | Klaus Nüchtern | aus FALTER 16/07 vom 18.04.2007

Im ersten Anlauf hat es mit dem Wahlversprechen des nunmehrigen Kanzlers, den Ankauf der Eurofighter rückgängig zu machen, ja nicht so gut geklappt, nun kann Alfred Gusenbauer wieder hoffen - ebenso wie Norbert Darabos und Peter Pilz, den Nina Horaczek und Gerald John interviewt haben (siehe S. 10). John hat darüber hinaus auch noch mit einigen Waffenlobbyisten gesprochen (S. 8), sofern diese überhaupt reden wollten. Waffenlobbyisten sehen übrigens wie Zuckerbäcker oder ehemalige Turmspringer aus. Wie der Sozialminister aussieht, weiß man ansatzweise ja, die Frage ist nur, wie es gerade um den Bereich zwischen Nase und Oberlippe bestellt ist. Derzeit: Kahlschlag. Kann sich aber stündlich ändern. Julia Ortner hat mit Erwin Buchinger jedenfalls über die Finanzierung von Mindestsicherung und Rund-um-die-Uhr-Pflege sowie über ersten Sex und Lederhosen gesprochen (S. 11).

Der Vergleich mit einem Ackergaul ist a) ein mittlerweile weitgehend historisches Bild und läuft b) Gefahr, als


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige