Mach's doch selbst!

Tiz Schaffer | Kultur | aus FALTER 17/07 vom 25.04.2007

POP Das Grazer Musiklabel Wire Globe feiert mit den Veröffentlichungen zweier bemerkenswerter Lärmdesigner lautstark Einstand.

It's a long road when you're on your own", geben Jakuzi's Attempt als Bandmotto auf ihrer MySpace-Seite zu Protokoll. In der Tat ist der fulminante Post-Hardcore mit wild geifernden Schreitiraden nicht unbedingt mehrheitsfähig. Und mit dem Willen zum Free-Jazz macht man sich auch nicht immer Freunde. Jetzt haben Jakuzi's Attempt aber einen Freund gefunden. Der 19-jährige Csaba Fancsali, ein in Transsylvanien geborener Ungar, opfert Freizeit und mehr, um dem 2004 im kärtnerischen Wolfsberg gegründeten Trio eine Labelheimat zu bieten. Gerade eben ist das auffallend kunstvoll gestaltete und selbst betitelte Debüt von Jakuzi's Attempt neu aufgelegt (siehe Kasten): 12" Vinyl, gehüllt in dicken Karton, auf dem als Leitmotiv ein vorsintflutliches Telefon per intensiv riechendem Siebdruck angebracht wurde. Dazu die grün eingefärbte Platte und ein groß dimensioniertes

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige