Kein Schweiß, Baby!

Stadtleben | Martina Stemmer und Christopher Wurmdobler | aus FALTER 17/07 vom 25.04.2007

MARATHON Diesen Sonntag rennen wieder Tausende die 42,195 Kilometer des Vienna City Marathon durch die Stadt. Untrainierte sollten da lieber nicht mitmachen. Oder sie nehmen eine der zahlreichen Gelegenheiten zum Abbruch wahr, die ihnen unser Alternativlauf auflistet.

Sechs Liter Schweiß verliert ein Marathonläufer durchschnittlich, heißt es. Das sind bei den mehr als 25.000 Teilnehmern, die diesen Sonntag beim Vienna City Marathon (siehe Kasten) mitlaufen, 1500 Hektoliter Körperflüssigkeit, die Wiens Atmosphäre befeuchten. Feuchtfröhlicher und weitaus weniger schweißtreibend ist da der Marathon vom Falter, eine Alternative mit vielen Ausstiegsszenarios. Gut: Auch Abbrecher sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Start ist bei der Uno-City, wer 42 Kilometer später den Heldenplatz erreicht, ist Sieger. Wie beim "echten" Marathon gilt auch hier: Das Ziel ist der Weg. Beziehungsweise das nächste Bier.

An der ersten Versuchung kommt man noch locker vorbei. Aber nur, weil sie eigentlich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige