Nur keine Hüte

Stadtleben | Christopher Wurmdobler | aus FALTER 17/07 vom 25.04.2007

MODE Alles andere als gediegen: Die Mühlbauers haben ihren Shop komplett umgebaut.

Jetzt kann man sagen, dass Klaus und Marlies Mühlbauer den Generationswechsel beim gleichnamigen Wiener Traditionsbetrieb komplett vollzogen haben. Hatten die Sprösslinge der Hutmacherdynastie in den vergangenen Jahren das etwas angestaubte Image der Marke Mühlbauer tüchtig verjüngt (die ausgefallenen Hüte und Kappen sieht man inzwischen auf Köpfen und in Hochglanzmagazinen weltweit), so hat man sich in den letzten drei Monaten das eigene Modegeschäft in der Seilergasse vorgenommen. Schräg vis-à-vis vom eh schon schicken Kopfbedeckungsladen wurde umgebaut, erweitert und designt. Nun präsentiert Mode Mühlbauer auf fast 150 Quadratmetern im Untergeschoß Designerkleidung für Frauen und - erstmals! - Männer. Nicht irgendwelche Mode, sondern Labels, die Wien bislang fast alle noch nicht gesehen hat.

Für das Sortiment mit zuständig ist Shopmanagerin Heike Vieweger, selbst Designerin. Und die scheint


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige