"Es wird sehr dynamisch"

Kultur | Gerhard Stöger | aus FALTER 18/07 vom 02.05.2007

THEATER Wenn im Akademietheater Peter Handkes neues Stück "Spuren der Verirrten" gespielt wird, steht auch die Hamburger Band Kante auf der Bühne..

Theaterneulinge sind Kante keine. Die seit den mittleren Neunzigern aktive Hamburger Band kooperierte für ihre Videoclips bereits mehrfach mit der Performancegruppe Showcase Beat Le Mot und arbeitete mit dem deutschen Regisseur Matthias von Hartz auch schon für ein Theaterprojekt am Hamburger Schauspielhaus zusammen. Zuletzt war Peter Thiessen, der Sänger, Gitarrist und Texter von Kante, sogar als Liedautor für die Revue "Rhythmus Berlin" am Berliner Friedrichsstadtpalast tätig; die gleichnamige aktuelle Kante-CD ist als Nebenprodukt dieser Auftragsarbeit entstanden.

Für das Wiener Theaterengagement der fünf Hamburger sind aber nicht diese einschlägigen Erfahrungen, sondern das Interesse der Regisseurin Friederike Heller an ihrer Musik verantwortlich. Kantes Alben "Zombi" (2004) und "Die Tiere sind unruhig" (2006) haben sie während


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige