Stadtrand

Beige, das neue Rot

Stadtleben | aus FALTER 18/07 vom 02.05.2007

Enzi, falls es jemand noch nicht mitbekommen hat, Enzi heißen die klobigen wie tollen Outdoormöbel, die sommers das Museumsquartier immens attraktivieren. Die Frage lautet jedes Jahr: Welche Farbe haben die Enzis heuer? Heuer sind sie beige. Sehr elegant. Aber eigentlich auch wurscht. Den Leuten, die es sich da jetzt wieder im öffentlichen Raum auf den Enzis gemütlich machen, denen ist es wahrscheinlich ziemlich egal, auf welcher Farbe sie sich breitmachen. Und überhaupt: Nachts sind alle Bänke grau. Oder beige. Genau, nachts, Wahnsinn! Was da an einem ganz normalen Abend alles los ist: Menschenmassen, als gäbe es kein Morgen - und keine anderen schönen Plätze in der Stadt. Was uns zu der Frage bringt: Ist in manchen Szenehütten im MQ der Service immer noch so, äh, nachlässig? Oder überfordert? Wenn man sich umhört, offenbar schon. So gesehen haben die Menschen auf den Enzis Recht. Die sind nämlich Selbstversorger und bringen Speis und Trank selber mit. Hoffentlich passen die Kühltaschen und Picknickkörbe jetzt zum neuen Beige. Aber zu Beige kann man ja eigentlich alles tragen.

C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige