Presseschau

Medien | Gerald John | aus FALTER 19/07 vom 09.05.2007

Vor einem Jahr kam in dieser Kolumne die Hauspostille von Frank Stronachs Golfklub zu Ehren. Die Autoren des Fontana LifeMagazin hielten sich damals an die Regel, nie klüger als der Chef zu sein - und schrieben ungefähr so skurril über Stronach, wie der Austrokanadier spricht. Mittlerweile präsentierte auch Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz, der zweite Big Spender der Bundesliga, eine eigene Zeitschrift. Wie im Fußball zeigt sich dabei: Mateschitz geht Aktivitäten, von denen er nicht wirklich viel versteht, überlegter an als Vorreiter Stronach. Das großformatige Hangar 7 Journal, das künftig in unregelmäßigen Abständen den Salzburger Nachrichten beiliegt, ist ambitioniert gemacht. In einer spritzigen Doppelconference mit Gerhard Berger plaudert Mateschitz obendrein Erfolgsgeheimnisse aus. Als junger Formel-1-Star und Red-Bull-Werbeträger trat Berger einst an der Copacabana mit einer Dose des damals noch unbekannten Energydrinks vor die Kameras - "am Tag nach der Sendung hat ganz Österreich gefragt, was er da getrunken hat". Zumindest dieses eine Mal hielt "Hättiwari"-Berger, was andere von ihm erwarteten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige