Tier der Woche

Schafe Sachen

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 20/07 vom 16.05.2007

Welche elektronischen devices trägt man dieses Jahr? Navigationsgeräte, Blu-Ray-Player und Waffeltoaster mit USB-Anschluss waren gestern, aktuelle Menschen tragen ein UV-Messgerät. Bloß wozu? "Zur Überwachung der Intensität der UV-Strahlung während des Sonnenbadens oder anderer Outdooraktivitäten", meinen die Hersteller. Es sind bereits viele Firmen, die auf diesem interessanten Markt um die Kaufkraft jener Menschen konkurrieren, die nicht mehr wissen, wie lange man sich im Freien aufhalten darf. "G'spiarst di nimma?", fragt man in Wien Leute, die aufgrund reichlichen Alkohol-oder sonstigen Drogenkonsums den Kontakt zu ihrem Körper verloren haben. Offenbar muss man diese Liste um die Gruppe jener "Drinnis" erweitern, die nicht wissen, wie sich Sonnenlicht auf der Haut anfühlt oder deren Hitzerezeptoren durch exzessiven Solarienbesuch verbrutzelt wurden.

Den traditionellen "Draußis", den Landwirten, geht es aber auch nicht so gut. Zumindest in Europa, denn da lässt sich nur mit

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige