Zoo

Stadtleben | Maria Motter, Tiz Schaffer und Thomas Wolkinger | aus FALTER 22/07 vom 30.05.2007

Steirerinnen und Steirer der Woche

Ist der Männergesangsverein an den heiligen Stätten der Kunst die neue Avantgarde? Eine vielleicht verfrühte Feststellung, das kauzige Musikprojekt "Wichtel und die Wuchteln" unter der Führung des ehemaligen Wiener Gruppe-Mitglieds und Kybernetik-Auskenners Oswald Wiener brachte jedenfalls ländliche Frischluft in den ansonsten recht hermetischen Medienturm. Wiener hat den bei der Electronica-Combo Mouse on Mars tätigen Jan St. Werner im Zuge seiner Lehrtätigkeit in Düsseldorf kennen gelernt und zur rustikalen Abrundung den Männergesangsverein Alpenland Mariazell hinzugezogen. Aufgespielt hat man zur Vernissage der befreundeten Künstlerin Rosa Barba, die aber durch die Call and Response-Performance von Wiener und seinen Mannen im Hofe des Medienturms etwas untergegangen ist. Drinnen hat Werner die Gesänge mit seinen Sounds vermischt. Was draußen nicht hörbar war, und Wiener fragte: "Wo ist denn der Rhythmus, Jan?" Aber Herr Wiener, heutzutage


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige