Wir Ledernacken

Politik | Christian Zillner | aus FALTER 22/07 vom 30.05.2007

FEMINISMUS Warum Männer Frauen nicht an die Macht lassen. Zu Sibylle Hamanns Essay "Die neue Kampfzone".

Der 15. August 1995 findet sich nicht in den Annalen der 1842 gegründeten US-amerikanischen Militärakademie The Citadel. An diesem Tag trat zum ersten Mal eine junge Frau in jenes Corps-of-Cadets-Programm ein, das ausschließlich Männern vorbehalten war. Shannon Faulkner hatte ihre Aufnahme per Gerichtsurteil erzwungen. Fünf Wochen später feierten die Kadetten eine Party: Shannon hatte entnervt aufgegeben. Einige Monate später verließen zwei der nächsten vier weiblichen Anwärter die Schule, nachdem ihnen ältere Kollegen den Mund mit Seife ausgewaschen und ihr Gewand in Brand gesteckt hatten. 2006 wurde die Citadel von Newsweek zur "hottest Military School" der USA gekürt. Im selben Jahr veröffentlichte die Schule einen Bericht, wonach jede fünfte der 118 Kadettinnen sexuell belästigt wurde.

Ich erwähne diese Geschichte, um zu zeigen, wie schwierig der von Sibylle Hamann


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige