Hier kommt Andrea

Politik | Julia Ortner | aus FALTER 22/07 vom 30.05.2007

ÖVP Sie ist die machtbewusste, liberale Vorzeigefrau der Schwarzen. Doch warum hetzt Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky von einem roten Teppich zum nächsten, als blieben ihr nur 15 Minuten Ruhm?

Andrea Kdolsky hat ein neues rotes Kleid und will es der ganzen Welt zeigen. Mit elegantem Hüftschwung, dramatischem Abend-Make-up, das Haupt stolz erhoben, stolziert sie in ihren roten Manolo-Blahnik-Stilettos für die ATV-Kamera durch die Lobby und macht sie zu ihrem persönlichen Modesalon - Heidi Klum nichts dagegen. Die Hotelgäste reißen nur so die Augen auf. Eine Ministerin! Auch die Fernsehleute staunen, dass eine Spitzenpolitikerin so selbstverständlich vor den Leuten posiert. Aber das komme wahrscheinlich noch aus Kdolskys Jugendtagen, da war die Gesundheitsministerin nämlich Sportmodel, sagt ATV-Modeexpertin Liane Seitz.

Kdolsky, diesmal Star der Gesellschaftssendung "Hi Society Woman", schert sich generell wenig um Konventionen. Die neue liberale Vorzeigefrau der ÖVP lässt sich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige