Was ist heute noch links?

Politik | aus FALTER 22/07 vom 30.05.2007

UMFRAGE Ein Kabarettist, ein Schriftsteller, eine Rassismusexpertin und ein Landwirtschaftsminister geben Antwort.

Dirk Sterman, FM4, Salon Helga

Vorsicht, wenn jemand von sich sagt, er sei links. Das ist wie bei Menschen, die Keramikschilder an ihrer Wohnungstür haben, auf denen steht "Lebenskünstler". Noch mehr Vorsicht allerdings, wenn jemand sagt, er sei rechts. Das ist wie bei Menschen, die Schilder an der Tür haben, auf denen "Wertes Leben" steht. Es gibt etwa zwei Arten von Menschen. Den einen geht's gut, wenn's ihnen persönlich besser geht als anderen. Die sind eher nicht links. Dann gibt's welche, die möchten auch, dass es ihnen selbst gutgeht, aber das funktioniert nicht so gut, wenn's denen neben ihnen schlechtgeht. Diese Menschen sind entweder Christen oder links, wenn sie berechtigterweise glauben, dass man das mit dem Glauben nicht glauben kann. Das alles ist aber nur eine Theorie. Das Problem ist, dass Linke auch Kröten schlucken müssen, wollen sie immer links sein.

Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige