Wieder am Markt

Das Ziegenfell-Öl

Stadtleben | aus FALTER 22/07 vom 30.05.2007

Heinz Neth ist der klassische Fall jenes Aussteigers, der irgendwann einmal dort geblieben ist, nämlich in Griechenland, und da konkret in der kargen und wilden Landschaft an den Hängen des Taygetos, auch als Mani bekannt. Er erzeugt dort eins der besonderen Olivenöle Griechenlands, nämlich jenes ausschließlich aus mit der Hand gepflückten Koroneiki-Oliven, in einer Steinmühle gemeinsam mit Zitronen, Ingwer oder Orangen gemahlen, den Brei dann dick auf lange Bänder aus Ziegenfell gestrichen, eingerollt und durch den so entstandenen Eigendruck abgepresst. Wie auch immer, etwa das "Tropföl mit Orange" schmeckt schlichtweg überirdisch gut, ein bisschen was davon auf den Fisch, den Fenchel oder grünen Spargel, und die Sonne geht auf.

Morea Tropföl, bei Josef Janotka, 19., Billrothstraße 60 (Mittwoch Ruhetag)

Erratum: Die Riesenpaprika von voriger Woche gibt's nicht bei Essl, sondern bei Classic Naturkost, 19., Sonnbergplatz 3


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige