Wieso machen Sie das, Frau Stone?

Stadtleben | aus FALTER 22/07 vom 30.05.2007

Sie engagieren sich für Menschen mit HIV und Aids, waren schon zum zweiten Mal beim Life Ball in Wien - wieso machen Sie das?

"Ich habe drei Kinder und die Leute fragen mich immer, wie ich das schaffe, wo ich die Zeit hernehme. Dabei muss doch die Frage lauten, wie schafft man es, nichts zu tun? Jede Minute stirbt irgendwo auf der Welt ein Kind an den Folgen von Aids, jedes zweite ist jünger als zwei Jahre alt. Dafür tragen wir die Verantwortung. Wir haben die Möglichkeit, das Leben von Betroffenen zu ändern, wir müssen uns engagieren."

Sharon Stone ist Schauspielerin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige