Mediensplitter

Medien | aus FALTER 23/07 vom 06.06.2007

ORF im Rekordtief So schlecht wie im Mai schnitt der ORF noch nie bei der Reichweite seiner TV-Kanäle ab - zumindest nicht seit dem Beginn des Teletests Anfang der Neunzigerjahre. Der Sender kam im Vormonat nur auf einen Marktanteil von 36,7 Prozent. 2006 waren es noch fünf Prozent mehr Zuseher. Für kommendes Jahr plant der ORF nun einen Sparkurs, der nichts mit den schlechten Quoten zu tun haben soll. Laut Standard könnten 13 Millionen Euro an Personal- und Sachkosten gekürzt werden.

"Vorarlberger Nachrichten" lesernah Die Vorarlberger Nachrichten richten einen eigenen Leserbeirat ein. Vom Studenten bis zur Großmutter sollen künftig dreißig Vertreter verschiedener Lesergruppen als "direkter Draht in die Chefredaktion" fungieren. Wer seinen Senf dazugeben will, kann sich derzeit unter www.vol.at bewerben.

Organspende-Show: Bloß ein Bluff Dürfen die das überhaupt? Das fragten sich etliche europäische Medien, als das Konzept der niederländischen TV-Sendung "Grote Donor Show" bekannt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige