Wieder am Markt

Direkt-Mozzarella

Stadtleben | aus FALTER 25/07 vom 20.06.2007

Da Erhard Auer, Amacord- und Wild-Chef, früher einmal in Neapel lebte, wollte er mit der in Wien erhältlichen Mozzarella-Auswahl einfach nicht so recht froh werden. Also importiert er selbst, jeden Donnerstag gibt's Frischware aus der Büffelmilch, Mozzarella, geräucherter Mozzarella, Provolone und die legendäre Burrata, entweder für die Mozzarella-Brunches am Wochenende oder für den Verkauf über die Gasse. Im Frühling war Auer wieder einmal in Kampanien, um zu sehen, ob's was Neues gibt. Er besuchte ein wunderschönes Tal mit mäanderndem Fluss und dachte sich, hier müssten's Büffel schön haben. Überraschung: Sein selbstimportierter Mozzarella kam eh von genau hier - Auer blieb bei der Marke. Zum Glück, die Ware ist fantastisch, es gibt kaum Besseren.

Büffel-Mozzarella, um E 5,30/250g im Gasthaus Wild, 3., Radetzkypl. 1


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige