Media-Mix

Medien | aus FALTER 26/07 vom 27.06.2007

Google droht mit Aus des Maildienstes Die Situation entbehrt nicht einer gewissen Komik. Google wird seit einiger Zeit für seinen undurchsichtigen Umgang mit Kundendaten kritisiert, jetzt droht das Unternehmen aber der deutschen Bundesregierung mit der Einstellung des deutschen E-Mail-Dienstes "Google Mail". Das Unternehmen stößt sich am Gesetzesentwurf zur Internet-Überwachung. Dieser widerspräche dem Grundsatz von Google, auch anonyme E-Mail-Konten anzubieten, und sei ein Schlag gegen die Privatsphäre.

Stopp für Killerspiel "Manhunt 2" Computerspieler, die gerne in die Rolle eines psychisch kranken Serienmörders schlüpfen, um virtuelle Opfer zu massakrieren, werden sich ärgern: US-Videospiel-Verleger Take Two bringt das umstrittene Action-Adventure "Manhunt 2" vorläufig nicht auf den Markt. Wegen seiner sadistischen Handlung war das Spiel bereits zuvor in Großbritannien, Irland und Italien verboten worden. Der Titel wurde von der US-Firma Rockstar entwickelt. Sie wird in Spielerkreisen für Games wie Grand Theft Auto geschätzt, wurde jedoch schon öfter als gewaltverherrlichend kritisiert.

Meistgehasste Wörter im Web Für jeden noch so unwichtigen Webtrend taucht ein neues Wort auf. Der britische Marktforscher YouGov hat die zehn nervigsten davon erfragt. Platz zwei und drei gehen an das elektronische Tagebuch, denn das "Blog" geht fast so vielen Leuten auf den Keks wie die "Blogosphäre" - also die Gesamtheit aller Blogs. Das unbeliebteste Wort ist hingegen hierzulande noch kaum bekannt. Die "Folksonomy" bezeichnet das gemeinsame Zuordnen von Schlagworten für Webinhalte. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, kann den Begriff aber auch googeln - pardon, online suchen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige