Der Wagen rollt

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 26/07 vom 27.06.2007

NEUES LOKAL In der Spillerner Gastwirtschaft braut man nicht nur ein super Bier und kocht außergewöhnliches Essen, man serviert auch recht individuell.

Vor einem Jahr eröffnete in Spillern bei Stockerau jenes Biergasthaus, das wir eigentlich schon seit jeher ersehnen und das wir nach dem zwanzigjährigen Ertragen der zahlreichen Pseudohütten irgendwie auch redlich verdient haben: auf dem Gelände einer malerischen Jahrhundertwende-Industrieanlage gelegen, mit einer Kleinbrauerei ausgestattet, in der ein absolut großartiges, kräftig gehopftes Lager gebraut wird (das Biomalz kommt aus der eigenen Tennenmälzerei!), und vor allem mit dem Meinrad Neunkirchner in der Küche.

Und dieser Meinrad Neunkirchner ist ein ganz besonderer Mann: Schüler von so Kochgöttern wie Witzigmann oder Troisgros, in Lokalen wie Vincent oder Academie schon mit kiloweise Hauben und Sternen ausgezeichnet, dann aber auch wieder in durchwegs seltsamen Szenelokalen tätig und auf jeden Fall der Großmeister der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige