Vorwort

Wahnsinnig gerne Sonne

Vorwort | Thomas Wolkinger | aus FALTER 26/07 vom 27.06.2007

In großkoalitionärer Eintracht haben sich die Spitzen des Landes Sonntag spätnachmittags am Rollfeld des Flughafens Graz Thalerhof eingefunden, um dem immer wieder gerne als "steirische Eiche" titulierten kalifornischen Governor Arnold Schwarzenegger ihre Aufwartung zu machen. In seinem Schatten haben sie sich ein paar Minuten lang gesonnt. Am Tag des Herrn! Bei glühender Hitze! Manchmal nimmt es Wunder, welch' Mühsal Politiker auf sich zu nehmen gewillt sind, wenn es ein Quäntchen Reputation abzuholen gilt. Man hätte ja auch einen Ausflug in die Weinstraße unternehmen und im Schatten einer Linde ein Gläschen kühlen Traubensaftes schlürfen können.

Aber es war auch ehrliche Freude dabei, als sich Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) und ÖVP-Chef Hermann Schützenhöfer gemeinsam am Thalerhof einfanden, um Schwarzenegger zu begrüßen, der zuletzt anlässlich des Begräbnisses von Thomas Klestil im Jahr 2004 im Lande weilte. Und dazwischen war bekanntlich allerhand passiert. Viel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige