"Die Industrie ist ein Lausmensch"

Kultur | Franzobel | aus FALTER 26/07 vom 27.06.2007

REDE Massenvernichtungswaffen, Fertigessen, fertiggemachte Menschen: Was die Industrie der Menschheit gebracht hat.

Wann waren Sie zum letzten Mal glücklich? Ja, ich meine glücklich, richtig glücklich und nicht nicht-unglücklich. Und ich? Das letzte Mal richtig glücklich bin ich nach einem Ausstellungsbesuch und einem anschließenden üppigen Essen mit meiner Frau in einer Wiese gelungert - bis uns ein Gärtner vertrieben hat. Das Glück der anderen stört.

Glücklich ist man immer nur gewesen, wann man es gar nicht bemerkt hat, oder man hofft darauf. Das heißt natürlich nicht, dass wir immer nur unglücklich wären, wahrscheinlich sind wir die meiste Zeit keines von beiden, weder ausgesprochen glücklich noch besonders unglücklich. Aber erfordert nicht das Glück das Unglück? Braucht nicht jeder Himmel seine Hölle?

Aber zum Geburtstag darf man ruhig ein bisschen glücklich sein. 60 Jahre. Das ist ein Alter, wo der Bürgermeister kommt, einen Geschenkskorb bringt mit Pfirsichdosen,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige