Shop

Mikk Makka Mokka?

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 27/07 vom 04.07.2007

Im Land der aufgehenden Sonne gilt Essen und Trinken auf der Straße als ungezogen. In Graz kann man seinen ersten Pappbecher schon kurz nach Sonnenaufgang durch den Verkehr jonglieren, ohne Anstoß zu erregen. Von Coffeeshop zu Coffeeshop ließe sich ein Staffellauf veranstalten. Und seit Freitag gibt es noch eine Station für Kaffee zum Mitnehmen: Das Sorger-Back-Imperium ist mit einem boxförmigen Coffeeshop ins finnische Designgeschäft Marimekko eingezogen. "In Bibliotheken und Büchereien gibt es seit einiger Zeit Cafés", sagt Anna Sorger-Domenigg zum Konzept. Die 25-Jährige hat die "Box" von den Schürzen aus Marimekko-Stoff bis zu den Gerichten wie Thai-Curry ausgestattet. Denn neben flüssigen Muntermachern gibt es Frühstück, Jause und Mittagessen - in Boxen. Für den täglichen Abflug in den Alltag. Zwar wecken die Salat-Boxen Erinnerungen an Langstreckenflüge - der Inhalt ist aber knackfrisch. Balsamico und Soja Sauce stehen griffbereit neben Chili-Kakao zum Bestreuen der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige