Zoo

Stadtleben | Maria Motter und Tiz Schaffer | aus FALTER 27/07 vom 04.07.2007

Steirerinnen und Steirer der Woche

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Andererseits schießen die Kunstgenies von morgen auch nicht wie die Pilze aus dem Boden, die gehören gezüchtet. Hier hegt und pflegt die Grazer Ortweinschule junge Talente und lehrt sie etwa malen oder bildhauern. Bei der diesjährigen Präsentation der Meisterschule für Kunst und Gestaltung im Joanneum war das ein oder andere vielversprechende narrische Schwammerl zu entdecken. Das, glaubt man den Festrednern, demnächst in einer eigenen Grazer Kunstakadmie weiter gedeihen könnte. Als prächtigstes Gewächs hat die Jury rund um die Neue Galerie-Chefin Christa Steinle die junge Künstlerin Tanja Röhm auserkoren. Ein Schützling von K.U.L.M-Chef Richard Frankenberger, der in einem knackevollen Haus jene von Andy Warhol bekannte Campbells Tomatensuppe sozusagen tiefgründig hinterfragte. Dose öffnen, warm machen, servieren. Ob Warhol gewusst hat, dass die fiese Pampe höchstens für gefüllte Paprika taugt?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige