Shop

Ins Blaue

Stadtleben | Maria Motter | aus FALTER 28/07 vom 11.07.2007

"Kundenbindungsprogramm" ist ein klares, wenn auch hässliches Wort. Euphemismus hat Nivea nicht notwendig, doch bei den 212 Quadratmetern des neuen "Club"-Geschäfts in der Schmiedgasse hätte der Beiersdorf-Konzern ruhig dicker auftragen können. Das Erdgeschoß versprüht den kühlen Charme eines Duty Free, viel offene Fläche mit blassblauem Fußboden und die Produkte exakt geschlichtet in Wandregalen. Einkaufen darf hier jeder, eine Club-Karte muss man nicht haben, und erhältlich sind sämtliche Nivea-Produkte. Einladender wirkt der erste Stock, der sich mit der Bezeichnung "Spa" schmückt. Passend dazu bietet Friseurin Regina Rottenmanner Ying-Yang-Colorationen und Shiatsuhaarwäsche an, unter dem Titel "Reis und Lotus" massiert eine Kosmetikerin den Rücken. Die Behandlungszimmer sind grün und orange gestrichen und die Deckenleuchten können ihre Farbe wechseln wie Chamäleons. "Wenn Sie keine Zeit haben, in die Therme zu fahren, aber sich etwas Gutes tun wollen", sagt die freundliche


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige