In Kürze

Kultur | aus FALTER 28/07 vom 11.07.2007

Pollesch in St. Pölten Das Landestheater Niederösterreich bietet in der Saison 2007/08 einige Gastspiele an, die zahlreiche Wiener Theaterfans nach St. Pölten locken dürften. Der englische Regieguru Peter Brook zeigt seinen Beckett-Abend "Fragments" (28./29.11.), Burgtheater-Star Gert Voss gastiert mit einer Solofassung von Thomas Bernhards Stück "Elisabeth II" (10./11.4.), und die Berliner Volksbühne kommt mit René Polleschs Komödie "L'Affaire Martin" (16./17.5.). Die Hauptdarsteller sind dieselben wie in Polleschs Wiener Inszenierung "Das purpurne Muttermal": Caroline Peters, Sophie Rois und Martin Wuttke.

Information: www.landestheater.net

Franzobel im Hausruck Nach dem großen Erfolg von "Hunt oder der totale Februar" bringt das Hausruck Theater heuer ein neues zeithistorisches Franzobel-Drama zur Uraufführung: Vor der pittoresken Kulisse einer Industrieruine inszeniert Georg Schmiedleitner "Zipf oder die dunkle Seite des Mondes". Der oberösterreichische Ort Zipf ist nicht nur

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige